Tammy nimmt Abschied

Mit einem Pinguin im Herzen raus in die Welt!

Geschrieben von PR und Vernetzung (2019-03-27)

Die pädagogische Fachkraft Tammy Durrant, seit 2016 aktiv bei den Falken Bielefeld und zuvor selbst Besucher*in des Offenen LSBTIQ* Treffs, verabschiedet sich zum 27.03.2019 von der aktiven Treffarbeit und geht gemeinsam mit Partnerin und dem Treffhund Sirius dem großen Traum nach, die Welt zu erkunden und zu bereisen.

Mit einem lachenden aber auch traurigen Auge erinnert sie sich an die gesamte gemeinsame Zeit im Treff und dankt allen Jugendlichen, die sich für den Treff eingesetzt haben, um einen queeren Schutzraum für Jugendliche in Bielefeld und OWL zu schaffen.

Die Netzwerkarbeit in Bielefeld mit dem mosaik zusammen_verschieden Treff für junge lesbische, bisexuelle und Trans* Mädchen* und Frauen* und dem Bildungsprojekt Schlau, die Vernetzung in NRW durch die queere Fachstelle NRW, die Unterstützung der Träger Die Falken Bielefeld und durch Angebote seitens der Stadt Bielefeld, hat die Arbeit in der queeren Jugendarbeit mit viel Freude versehen.


Sie freut sich, dass nun Lisa Averbeck, ein bekanntes Gesicht im Treff, zukünftig mit viel Motivation als pädagogische Fachkraft den Treff und die Netzwerkarbeit für queere Jugendliche in Bielefeld und OWL übernehmen wird.

Ein gesonderter Artikel zu Lisa Averbeck folgt in Kürze.


Photo by Dino Reichmuth on Unsplash